Jan Heinke

* 26. August 1968
† 20. April 2022

für postalische Kondolenzen / postal condolences:

Regine und Jochen Heinke
Anna-Angermann-Str. 4 - 01326 Dresden

Claudia Ritschel
Oststr. 11 - 01705 Freital



Missbrauch/Fehler melden | report abuse/errors
Webseite des STAHLQUARTETT

Manuel Richter / Xabec

Deine Musik und Instrumente haben mich stets verzaubert, wahnsinnig schön! Ich bin wirklich dankbar für die Inspiration und trage sie in meinem Herzen. Vielen Dank und alles Gute für die große Reise.

Jahn

Danke dass ich dich kennen lernen durfte...wir haben viel gelacht zusammen. Die Erinnerungen bleiben in meinem Herzen

Arve Henriksen

Thank you for your warmth, generosity and inspiration! Your musical vibrations will stay with us here. I miss you !

Joy Dworkin

I just listened to Jan's piece in the Telephone game https://phonebook.gallery/artists/jan-heinke Unspeakably beautiful. What a soul this man is..... My deep condolences to all who knew him.

Kathi Mikulcak

Liebe Familie Heinke, liebe Claudia (unbekannterweise), mein herzliches Beileid zu diesem tragischen Verlust. Jan war so ein kreativer Geist, der uns allen mit seinem Enthusiasmus in Erinnerung bleiben wird.

Dana Reinhardt

JASAMA der Himmel ist weit...lieber Jan, laß es Dir gut gehen da oben!
Mein herzliches Beileid.

Ingeborg Freytag

Es tut mir so leid….
Mit kollegialen herzlichen Grüßen, Ingeborg Freytag

Bernd Sommer

Leider, Jan,
haben wir uns nicht
persönlich kennengelernt.

Kann ja noch kommen.

Deine wundervolle Musik
habe ich genossen:
ob WINTERLIED oder
LICHT ÜBER LICHT oder
...

Danke.
Bis bald.

Werner Worschech

Lieber Jan,

nun schwingst Du also noch lichter und gehst wieder einmal voran.

Erst heute habe ich erfahren, daß Du Dich auf den Weg gemacht hast.

In Dankbarkeit für unsere Begegnungen und Deine wunderbare Musik werde ich mich immer an Dich erinnern! Deiner Familie wünsche ich alle Kraft die sie braucht.

Meine allerbesten Wünsche für Dich auf Deiner weiteren Reise!

Werner

Julia Renöckl

Hab Jan in Lund kennengelernt, als sehr sympathischen, musikalisch spannenden Obertonkollegen! Bin geschockt über diese Nachricht! Ich wünsche seiner Familie viel Kraft und Durchhaltevermögen! Jans‘ Stück Orpheos‘ Angel hab ich für Fortgeschrittene in jedem Obertonkurs mit dabei. So werde ich ihn und seine geniale Musik nicht vergessen!

Jens Mügge

Dear Jan,

thanks a lot for your some meetings in real life in Dresden in the Yednize, in Taucha and Prague. And thanks a lot for your music!

I received just today the message that you have died on April 2022 after a short, serious illness. I am sad because I have to accept the lost of a great company.

I will not delete your profile page https://www.overtone.cc/profile/janheinke because your music is really unique and is stronger than death.

Jens from OMN
www.overtone.cc

Gösta Petersen

We are very sorry to hear that Jan passed away! We have really many good memories from meeting Jan and Stahlquartett in Lund at the Scandinavium Overtone Singing Festival. Jan also took care of our Choir when we visited Dresden 2013. We couldn’t have find a better and nicer guide! We loved Jan as a person, and also his work with overtone singing and the amazing ensemble Stahlquartett! With love from Sweden, Gösta Petersen, Midnattskören and members of SONG.

Wolfgang Heisig

Unvergessen: Jan solo in Leisnig
bei Familie Heisig in den 90er Jahren - ein Glücksfall!

Peter Meining, Harriet Maria Meining

Lieber Jan,
wir sind bestürzt und sehr traurig. Heute haben wir erfahren, das Du nicht mehr unter uns weilst und viel zu früh gegangen bist. All die Bilder sind da, wie wir gemeinsam Anfang der Neunziger Theater machen, lachen - du hattest so einen schönen Humor, eine Gelassenheit und Ehrlichkeit, die ich nie vergessen werde. Im letzten Jahr hast Du unseren Film mit Deinem wunderbaren Ensemble um "Ases Tod" bereichert. Du hattest so viele Pläne und Ideen. Wir werden Dich als feinen, aufrechten Menschen in Erinnerung behalten und nie vergessen.

Anne-K. Gräff

Du lieber Jan!
Seit Anfang der 90er haben wir uns immer mal wieder 'durch Zufall' getroffen. Bereichernd! Bei gemeinsamen Freunden, mit gemeinsamen Freunden. Du: immer mit einer wunderbaren, fast mysteriösen und absolut ruhigen Gegenwärtigkeit. Ein bisschen abwesend schon - gefühlt. Aber nein! Letztendlich IMMER ganz dabei 👍 Und dadurch - mit Sicherheit nicht nur bei mir - ein Gefühl erzeugend, welches irgendwie auf ALLES hinweist. Auf Alles, was Alles bedeuten kann und was uns Alle umfasst und umgibt. Seltsam zwar, aber wie ein Hirte, ein Wegweiser. Wie, als würdest du uns auf etwas hinweisen, was wir so gerne
immernoch leugnen... Und mit welch' einer Ruhe, Deiner Ruhe!! 👍 Ich danke dir für diese Tiefe der Emotionen, die Du ausgelöst hast!
Hätten wir beide letzten Sommer gewusst -als wir uns das letzte Mal in Echt trafen - Du, in deinem musikalischen Element, mir zu lächelnd, und ich, die dir deshalb 'nur' zuwinkte... Hätten wir beide damals gewusst, dass ich deine Lieben empfangen werde, um Deinen letzten Weg zu begleiten... Was hätten wir beide jeweils dazu gesagt? Ich hoffe und glaube, dass du gesagt hättest: Anne, das ist ALLES gut so... Und nunja, so glaube ich daran. Und habe deine Lieben umarmt. Und ich bin dankbar, ja, ich fühle mich regelrecht geehrt, dass wir es gemeinsam hinbekommen haben, Dich gebührend und sooo liebevoll verabschieden zu können - vor allem in diesen Räumen. Verabschieden aber nur von dieser Welt hier!! Es gibt noch mehr... Ja, das weiß ich auch von Dir, Jan!!
Danke, dass du mir IMMER zugelächelt hast, das hat mich jedes Mal auf's Neue bestärkt!! Ich denke sehr oft an Dich! Bis bald, Ruhe in Frieden! Anne 🌺

Barbara Christina Steude

Lieber Jan, von Herzen danke ich Dir für Deine Klänge! Unser Projekt zum Festival Junge Kunst hat mich tief bewegt und mir neue Horizonte eröffnet, Deine WeihnachtsCD zweistimmig aus einer Kehle,Deine Weitsicht,Gedanken,Ideen, Euer Quartett. Ich bin sehr traurig und möchte Deiner Familie von Herzen Trost wünschen! Danke für alles! Ruhe in Frieden.

Ralf Wenzel

Lieber Jan, du hast mehrmals unseren Club Voltaire in Tübingen mit deinen Klängen und deiner Persönlichkeit verzaubert, wir werden dich noch lange in bester Erinnerung bewahren.

Kai

Du warst einer der genussreichen Menschen den ich kannte … das wir langsam machen wollten muss ich leider alleine machen … Grüße an Annette Jahns … wir dich heute sehr würdig verabschiedet… Bis bald mein Lieber… ich habe Dich sehr gemocht und vermisse Dich Kai Kochan

Klaus-Peter Fischer

...jetzt bist du viel zu früh deinen Klängen gefolgt...

In tiefer Dankbarkeit für unsere Begegnung - in Ohr und Herz wirst Du mir bleiben.

Stefanie Fischer (Maletti)

In stillem Gedenken an einen begnadeten Künstler und in tiefem Mitgefühl mit seinen Angehörigen.

Bernd Born

Unvergesslich bleiben die Momente deiner Mitwirkung im Ensemble Creativ. Dein wunderbares Stahlcellospiel und deine an die Grenzen des möglichen Gesanges gehende unverkennbare Stimme werden für immer in meinem Gedächtnis verweilen.

Wolfram Dix

Völlig unerwartet verließ uns ein großartiger Mensch und Musiker. Gerne denke ich an unsere Zusammenarbeit in verschiedenen Gruppierungen zurück. Er war eine tragende Säule im ENSEMBLE SONUS MUNDI, welches nun in der Gründungsbesetzung bereits seit 2021 Geschichte ist. Mach's gut, lieber Jan - es bleibt die Erinnerung...

Nicole Meier

Lieber Jan,

als kleine Palucca Schülerin durfte ich Dich bei ImproSessions kennenlernen und erste verrückte Dinge mit Musik und Tanz probieren. Immer wieder haben sich unsere Wege in unterschiedlichsten Konstellationen gekreuzt. Doch am intensivsten war unsere Zusammenarbeit in den letzten zwei Jahre mit AuditivVokal Dresden. Unvergesslich bleibt mir unser gemeinsames Abenteuer, bei dem wir zusammen auf dem Schrottplatz waren und 50 kaputte Monitore für ein Projekt auf lustige Art und Weise transportiert hatten!
Aber nein, unvergesslich bleibt jeder Moment mit Dir...
Danke, dass ich Dich kennenlernen durfte.

Angela Wingerath

Lieber Jan,

im November hast Du nur kurz daheim eines von Deinen Stahlinstrumenten angespielt, eigentlich nur um zu prüfen, ob's wieder gut zusammengeschraubt war nach dem Transport. Ich war zufällig im Raum, konnte nix mehr denken oder sagen und meinte noch zu Dir, dass diese Klänge mich komplett woanders hinbefördern. Wir waren uns einig, es sei wie ein nach Hause kommen.
Deine Dankbarkeit und Zuversicht sind bestimmt gute Weggefährten für Deine Reise nach Hause!
Danke dafür!

Matthias Macht

Jan war meines Wissens der einzige Musiker der direkten Kontakt zum Universum hatte. Warum so viele der Besten gehen bleibt mir ein Rätsel. In meinem Herzen bleibt er wohnen.

Christine Simon

Die Nachricht vom seinem Tod hat mich sehr bestürzt. Er hat ja noch im November mit dem Stahlquartett ein wunderbares Konzert bei uns im Klein Jasedower Klanghaus gegeben. Manche Passagen waren Himmelsmusik. Mein Mitgefühl ist bei seiner Familie und seinen Freunden. Ich behalte Jan Heinke in ganz herzlicher Erinnerung.

Michael Denhoff

Lieber Jan, guter alter Freund, ich bin so traurig, zu erfahren, daß Du von uns gegangen bist; nun schaue ich mir zur Erinnerung an unsere letzte persönliche Begegnung den Live-Mitschnitt vom WORTKLANGRAUM 96 an, der das Motto "human" hatte, was so wunderbar auch zu Deiner uneitlen Menschlichkeit paßte (hier lebst Du weiter!)
... ich werde Dich sehr vermissen! Danke Dir für so schöne gemeinsame musikalische & menschliche Projekte wie dieses! Dein Michael

Anders Winter

Es ist schwer zu begreifen. Jetzt sind wir wieder ein bisschen mehr alleine.

Ich denke an den Engel mit den Turnschuhen.

aus einer SZ-Besprechung von 2007:

"Die junge Eurydike, die den schlafenden Orpheus mit dem Roller umfährt; der unglaublich virtuose Obertongesang des geflügelten Schwanenmannes Jan Heinke, der allein den Besuch der Oper doppelt und dreifach lohnt; oder die schwarz gekleideten Bühnenarbeiter, die lautlos den anfallenden Bühnenmüll, Regencapes und Rosenblüten, beseitigen und danach beginnen, die Dekoration zu demontieren."

Solche Bilder bleiben im Kopf, und deine Töne.

Nina Clarissa Frenzel

Lieber Jan,
wir sind uns nur kurz begegnet, dafür aber in meinem Er-Innern auf eine umso intensivere, augen-blickliche Weise. Dein Orpheo haftet mir im Ohr und dein lauschendes Wesen in Ge-DANKE-n...
Sei behütet auf deinen Wegen und von anderer Seite gestärkt, wie du mir Kraft und Mut schenktest für so manches Tun.
Habe Dank!

Katrin Schmidt

Lieber Jan, schön, dass es dich gab und ich werde dich nicht sobald vergessen - deine erfrischend herzliche liebenswürdige Art und Erfindergabe haben mich berührt. Hab eine gute Reise - ich hoffe, dass du in der anderen Welt gut aufgehoben bist...

Constanze

Lieber Jan, unsere letzte Begegnung ist lange her, die letzten Gedanken an Dich nicht. Immer wieder wenn ich durch die Straßen der Neustadt laufe erinnere ich mich an Dich und daran, wie wir bei Frontalgebläse in bunten Kostümen abgerockt bzw gefunkt haben. Mögest Du da wo Du jetzt bist befreit und leicht im Klang dahin gleiten. In Verbundenheit Deine Constanze

Manfred Bernard

dein plötzliches Gehen stellt alles auf den Kopf, rückt radikal Prioritäten und Werte zurecht […] So voller Leben war dein ganzes Sein. Getrieben von Neugier war deine Seele wie deine Musik - ein zarter, unendlicher Klang ehrlicher Liebe. Ich wünsche dir eine gute letzte Reise und wir sehen uns vielleicht irgendwo in einer anderen Welt. Wir werden dich nicht vergessen, du bleibst unauslöschbar tief in so vielen Herzen.

Tilo Harder

Lieber Jan, das Schicksal ließ uns vor über 20 Jahren unsere Wege erstmals kreuzen bei einer Produktion des statt-theaters FASSUNGSLOS. Jetzt bin ich fassungslos ob dieser traurigen Nachricht. Deine Instrumente waren gleichzeitig Bühnenbild und Klangkörper, dein Spiel verknüpfte irdische Kraft mit sphärischer Leichtigkeit, deine Kreativität kannte keine Grenzen. Deine unerschöfliche Energie kam aus einem großen Herz, tiefer Sehnsucht nach Frieden und unsagbar geduldiger Suche nach der besten Lösung. Ich bin dankbar, dass ich dich kennenlernen und mit dir arbeiten durfte. Menschen wie dich gibt es zu wenige. Nun umso mehr. Gute Reise!

Bärbel Haage

Danke für Deine wunderbare Filmmusik, die so schön ist, dass ich sie mir für meinen Abschied wünschen würde.Das war eine spannende Arbeit mit Dir.

Karin Nakagawa

Dear Jan,
I cannot believe you are alrady gone. I wanted to visit you soon together with Manni. I was thinking the moment will come to meet and share our time with wonderful music again... But now, I am speechless and infinitely sad... I thank you from the bottom of my heart for every precious moments we shared together and I really loved your humanity and I admired your curiosity and passion for sound and music and space. I will keep you always in my heart.

Wolfgang Wünsch mit Evelyn, Marie, Johannes und Christoph

Lieber Jan,
unsere und die Wege unserer Familien trafen sich vor mehr als 40 Jahren – Beginn einer langen, wunderschönen, von tollen gemeinsamen Erlebnissen geprägten Zeit - eine unvergessliche und wertvolle Bereicherung unseres Lebens – besten Dank!
In jedem unserer herzerfrischenden Gespräche, im kleinen und großen Kreis, hattest Du immer neue Pläne und Ideen.
Vor kurzer Zeit haben wir telefoniert, wollten uns bald treffen – der Schmerz ist nicht in Worte zu fassen!

Herzlichen Dank - alles Liebe für Dich auf Deiner Reise – unsere Gedanken und Sinne sind bei Dir!

Manfred Bernard

lieber Jan,
ich kann es nicht glauben. Rein zufällig habe ich diese traurige Nachricht gefunden. Ich bin zutiefst traurig, wollte ich dich doch bald gemeinsam mit Karin besuchen... wir hatten doch noch so viele offene Ideen und ich war mir sicher dass wir bald endlich Zeit dafür finden. Ich bin sprachlos und unendlich traurig... Ich danke dir für jeden gemeinsamen Moment der in unseren Herzen weiterlebt

Manni & Karin

Anne Jung

Lieber Jan, dir verdanke ich besondere musikalische Erlebnisse und etliche gute Gespräche. Ruhe in Frieden mein Freund, auf der anderen Seite musizieren wir alle gemeinsam. Anne

Ercole Nisini

Lieber Jan, die Engeln werden sich freuen mit Dir zu singen und zu musizieren. Riposa in pace.

Mike Gongoll

Schade das man sich nach der gemeinsamen Schul- und Hofzeit aus den Augen verloren hat. Diese Nachricht ist wie ein Schock für mich. Viel zu früh bist du gegangen! Unfassbar für mich und meine Eltern.

Sylke

Lieber Jan, du bist mit meinem Herzen verbunden, hast uns besondere Momente und Stunden geschenkt. Nun folgst du deinem Freund Volker. Sende auch ihm liebe Grüße von mir. Mit deinem Schaffen hast du uns verzaubert, ob es bei einem Klangkonzert war oder einem Obertonkurs. Immer begegnetest du den Menschen auf Augenhöhe und mit viel Wertschätzung. Du bist für mich unvergesslich. Allen Menschen, für die er nun eine Lücke hinterlässt, möchte ich meinen Trost und mein Mitgefühl aussprechen. Er macht nun den Weg für andere liebe Menschen frei, so wie ich es auch im Klanggewölbe Delitzsch durch Volker erleben durfte. Danke für dein Sein. Herzensgrüße Sylke.

Simone Rønn

Dear Jan,
So incredibly sad to hear that you’ve left this world, way too soon! It was such a joy working with you only some months ago, and now you’re gone. So tragic.
Many thoughts to your family and friends!

Christine Ihle

Lieber Jan, du warst schon immer ein ganz besonderer Mensch! Mit Respekt und großer Bewunderung habe ich nach unserer gemeinsamen Schulzeit deinem Weg folgen können. Deine Musik berührt mich sehr ... Unser Gespräch nach dem Konzert zu kurz ... nun alles so plötzlich und unfassbar ... Ich danke dir, deine Klänge werden uns weiter begleiten. Mach's gut!

Francis Mohr

Danke Dir. Nicht nur Dein musikalisches Genie, sondern gerade auch Deine ruhige und herzliche Art, werde ich vermissen. Wir hatten feine und geistreiche Gespräche im „Stadt Riesa“ ...

Frank Fröhlich

Unfassbar! Im New Fantastic Art Orchestra of North spielten wir in den Neunzigerjahren. Du hast Deinen ganz eigenen Weg gefunden und die Welt reich beschenkt. Ich verneige mich vor Dir in Respekt und Dankbarkeit!

Karl Liebich

Danke, Jan! Du warst ein wichtiger Mensch in meiner Zeit mit Uta Von Kohlenbrenner und was ich von Dir gelernt habe, bleibt auf der Bühne bis heute lebendig. Die gemeinsamen Stunden mit Doktor Muth sind fest in meinem Gedächtnis verankert und ich bin dankbar für all das und fassungslos, warum es immer die falschen erwischen muss. Die Welt ist nicht gerecht, aber Du warst eine große Bereicherung für die Welt. – Ich danke Dir!

Karsten Blüthgen, Musikkritiker

„Unalltägliches wartet dort, wo Jan Heinke auftritt“, schrieb ich nach einem Konzert der Elbland Philharmonie Sachsen und Dir vor fünf Jahren in Pirna. Darin erklang „j.a.n. für Stahlcello, Obertongesang, Didgeridoo und Orchester“, wofür kein anderer Interpret infrage gekommen wäre. Oft habe ich Dich erleben dürfen, mit diesem Orchester, mit Deinem Stahlquartett, mit dessen Klängen Du unserer unsäglich rasenden Zeit Stopp gesagt hast. Ein Konzert mit Trompeter Arve Henriksen im Dresdner Schlosshof hast Du überraschend aus dem Publikum heraus mit Deinen Obertönen bereichert. Wo immer Du gespielt, gesungen hast, war es wohltuend anders. Als Weltmusiker bist Du von dieser Welt gegangen. Warum jetzt schon? Unfassbar für den kleinen Verstand. Mach’s gut!

Alexander Morawitz

Wir hatten eigentlich ein gemeinsames Konzert in Hannover geplant. Dann mußtest Du wegen Deiner Krankheit absagen und bist nun überraschend schnell gegangen … Alles Gute auf Deinem weiteren Weg! Das Konzert wird dennoch stattfinden, denn ich meine, es wäre auch in Deinem Sinn gewesen. Und hab Dank für Deine Offenheit und Weite, in der so viele verschiedene Stile Heimat fanden! Deine Töne wirken in uns weiter.

Heino Gebauer

Ich erinnere mich, als wir uns 1997 bei den Helmnot kennenlernten. Es war ne tolle Tour und ne tolle Zeit. Dann sahen wir uns zufällig vor ca. 3 Jahren beim Folklorum in Zentendorf wieder und haben schön geschnackt.

Jan….. alles Liebe auf deiner Reise.

Sven Junghanns

Jan, ich kannte Dich seit 1985 - wir haben zusammen einiges über Nachrichtentechnik gelernt. Du hattest uns damals erklärt, wie ein Rechenknecht aufgebaut ist. Ich fand es sehr spannend.
Einige Jahre später hatte ich erfahren, dass Du Dich voll der Musik widmest. Ich fand es sehr mutig.
Wir haben uns dann ca. 2005 wiedergesehen - bei einem Obertonworkshop. Du hattest es uns mit viel Geduld beigebracht. Ich fand es physikalisch und akustisch sehr interessant.
Einige Jahre später hatte ich die Gelegenheit genutzt, um eins Deiner Konzerte zu besuchen. Ich fand es musikalisch sehr berauschend.
- Vielen Dank und gute Reise -

Thomas Uhlig

Du hast uns mit deinem Sax Spiel beeindruckt und den Kindern das Musizieren nahe gebracht, mit Freude, Einfällen und einer großen Ruhe! Danke! Mach's gut!

Hendrik M. Dietrich

Machs gut, Jan und gute Reise!
Wir sehen uns.

Pia Herz

Der Ton des mongolischen Langhorns sprengte die Raumgrenzen zur Vernissage im Goethe- Institut Dresden und wir alberten, dass diese Töne jeden Morgen die Stadt von der Augustusbrücke gen Sonnenaufgang erwecken, oder abends beruhigen sollten... Seitdem begleitete Deine Klangvielfalt und warmherzige Art mein und der Freunde Leben... Noch ist es Schmerz, doch der Lausch- Rausch bleibt. Danke. Als Mensch, Künstler und Klang- Poet.

Anja Winkler

Ich erinnere mich noch genau, wie ich dich kennengelernt habe und wir bis zum Sonnenaufgang unterwegs in der Natur waren. Das ist so viele Jahre her und ich konnte oft deine Musik genießen. Dafür danke ich Dir von Herzen und als wunderbarer und liebenswerter Mensch sowie als einzigartiger Musiker bleibst Du in meiner Erinnerung. Gute Reise Jan.

Fly Ralf Menzel

Unsere Gespräche waren inspirierend und stets ein Genuss, wie auch deine musikalischen Projekte und Konzerte. Danke für deine offene Art und deine Kreativität die du in phantastische Sounds verwandelt hast ...

Adelind Pallas

Ich sehe uns im Flur der "Hecke" sitzen, Du sagtest: "Adi hör' mal..." und probiertest Obertöne zu singen. Du inspiriertest und ermutigtest mich zu eigenen Liedern und unterstütztest mich am Alt-Sax in meiner ersten eigenen Band. Ich freute mich so sehr für Dich, die Bilder und Berichte aus großen europäischen Städten mit Deinen "Eisenschweinen" zu sehen - Jan, ich vermisse Dich, es ist schwer, Dich loszulassen...! Du bleibst für immer in meinem Herzen!!!

Martin Hahn

Jan,
Ich danke dir von Herzen für die Klänge, die du der Welt geschenkt hast, für viele Momente Gänsehaut beim Hören deiner Musik, und für die vorgelebte Freude am Musizieren, die in vielen anderen Menschen weitergetragen wird.

Ines Westenhöfer

Vielen Dank für die schönen Momente und die tolle Musik, die bleibt bei uns.

Ursula Güttsches, Bildhauerin

Lieber Jan, vielen Dank, dass Du jetzt über 20 Jahre lang immer wieder meine Vernissagen mit Deinen großartigen Klängen bereichert hast. Unsere Begegnungen waren mir jedes Mal eine solche Freude und Dein Obertongesang hat mich tief getroffen. Ich werde diese Erinnerungen bei mir tragen. Danke dafür.

Galerie Raskolnikow

Alle Musik wird geboren im Herzen des Menschen.(Lü Bu We)
Danke für all die wunderbaren concerte mit Dir und Deinem Ensemble. Unfassbar das wir nichts mehr miteinander "schmieden" können. Ohne Dich wird es still werden.
Iduna Böhning-Riedel

STAHLQUARTETT

Wir sagen Danke für unsere gemeinsame, wilde, großartige, inspirierte Zeit, Deine Musik, Deine Instrumente und das einzigartige Ensemble, in dem wir mit Dir spielen durften. Es gab noch so viele Pläne! Wir denken an Dich und vermissen Dich.

Alexander Fülle
Michael Antoni
Peter Andreas

Missbrauch/Fehler melden | report abuse/errors
Webseite des STAHLQUARTETT

Wir behalten uns vor, unpassende Beiträge zu entfernen.
We reserve the right to remove inappropriate posts.
(c) stahlquartett | impressum